Zedernholz



Es gibt hauptsächlich vier verschiedene Arten von Zedernholzbäumen. Atlas-Zeder (Cedrus Atlantica), Zypern-Zeder (Cedrus Brevifolia), Himalaya-Zeder (Cedrus Deodara), Libanon-Zeder (Cedrus Libani).


Das in Parfum am häufigsten verwendete Öl dieser Arten stammt vom Atlas-Zeder. Es gibt jedoch auch noch den Ost-roten-Zeder oder auch Virginia-Zeder genannt, dessen Öl sehr häufig in Parfum verwendet wird. Dieser Baum ist tatsächlich gar kein Zedernholz Baum, sondern ein Wacholder Baum. Aufgrund seiner Ähnlichkeit wurde der in Virginia (USA) weit verbreitete Baum lange Zeit für einen Zedernholzbaum gehalten. Der botanische Name lautet „Juniperus Virginiana“. Der auf Zedernholz bezogene Name ist jedoch nach wie vor Gang und Gebe.


Der Duft von Atlas Zeder unterscheidet sich sehr von Virginia-Zeder. Das Geruchsprofil von Atlas-Zedernholz ist holzig, leicht ölig und für ein Nadelholzöl sehr süßlich riechend. Virginia-Zeder hingegen ist holzig-frisch, mit mild-balsamischen Facetten. Der Duft von Virginia-Zeder wird auch oft mit dem von Bleistiftspänen verglichen.