Pfefferminze

Aktualisiert: vor einem Tag



Pfefferminz wird so häufig als Aromastoff verwendet, dass fast jeder mit dem Geruch und dem Geschmack vertraut ist. In der Parfümerie wird es in der Regel in Spuren verwendet, meist nur bis zu 1% in der Formel. Die Hauptverwendung in Parfum ist es, Frische und "Lift" zu verleihen. Bei höherer Dosierung gibt es dem Parfum jedoch eine unverwechselbare Note und bei noch niedrigeren Mengen bleibt eine zarte süße, balsamische Qualität, die nur schwer zu replizieren ist.


Oft findet man Pfefferminzöl in Lavendel-Düften (sorgt für Auftrieb und Frische), Fougeres, Geranium-Basen usw.


@joschka.klee aus dem soul of scents Team teilt mit euch passend zum heutigen Thema die folgende Duftformel. Diese entstand vor ein paar Jahren bei der Intention einen frischen Duft zu kreieren, der Ähnlichkeit zu After Eight Schokolade aufweist.


Ambermax 10% in alc. - 18

Ambrettolide - 3

Timbersilk - 3

Sylvamber - 3

Macrolide Supra 25% in DPG - 2

Vertenex - 2

Ebanol - 1

Bergamotte - 1

Pfefferminzöl - 2


In 2,85g alc. (ca. 140) ~ 15% Duftkonzentrat


Maßeinheit: Tropfen